Bilder vom Dorf Ottenstein
28.05.2014

Umgestaltung des Dorfparkes

Am 18. Mai 201 4 fand eine Informationsveranstaltung der CDU im Dorfpark statt. Es wurde ein Plan zur Umgestaltung des Dorfparkes vorgestellt. Personen, die sich dafür interessieren, aber am 18. Mai 2014 keine Zeit hatten, können sich die Pläne auf den Seiten der CDU Ahaus unter nachstehendem Link auch jetzt noch ansehen:

http://cdu-ahaus.de/index.php?ka=5&ska=136


27.09.2013

Kreisstraße 63 zwischen Vreden und Ottenstein ab Samstag, 28. September, wieder frei

Nach neunmonatiger Bauzeit ist es soweit: Die Kreisstraße 63 (Ottensteiner Straße) zwischen Vreden und Ahaus-Ottenstein ist so gut wie fertig. Am Samstag, 28. September, wird die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben. Der Kreis Borken hat nicht nur die Straße erneuert, sondern auch zwei neue Radwege angelegt und einen neuen Kreisverkehr in Ottenstein gebaut.

Im vergangenen Dezember wurde mit den Bauarbeiten begonnen: Auf rund 4,8 Kilometern war die Straße vollständig gesperrt, damit sie von Grund auf erneuert und umgebaut werden konnte. Ein etwa ein Kilometer langer und 2,50 Meter breiter Radweg verläuft nun entlang der Straße auf Vredener Gebiet und ein zirka 1,1 km langer und 2,50 m breiter Radweg auf Ahauser Gebiet. In Ottenstein am Knotenpunkt der K 63 mit den Straßen Am Sportplatz, Textilstraße und Westring wurde ein neuer Kreisverkehr gebaut. Insgesamt kostete die Baumaßnahme 2,2 Millionen Euro, 60 Prozent davon werden über das Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) gefördert. Auch die Städte Ahaus und Vreden sind an der Finanzierung beteiligt.

Die Arbeiten übernahm die Firma Noldes und Sohn. Dabei wurden rund 12.000 Kubikmeter Erde bewegt, 7000 Tonnen Schotter und 35.000 Quadratmeter Asphalt waren nötig. Es mussten etwa zehn Kilometer neue Versorgungsleitungen für Strom, Wasser und Telefon verlegt werden. Gleichzeitg wurden auch etwa 4,8 Kilometer Leerrohre für die Breitbandversorgung „in die Erde gebracht“.

Am Freitag, 27. September, werden die Absperrungen wieder abgebaut, ab Samstag ist die Strecke wieder frei befahrbar. Ab Montag, 30. September, fährt auch die Schnellbuslinie (S 70) wieder über die K 63.



Quelle: Pressemitteilung des Kreises Borken.


13.07.2012

Glasfaser für das Gewerbegebiet

Die Nachfragebündelung im Ottensteiner Gewerbegebiet war lt. der BORnet Gmbh ein voller Erfolg – 50 % der Kunden bekommen Anschluss an das Glasfasernetz - weitere Gewerbegebiete stehen auf dem Programm

ganzer Bericht


25.04.2012

Hörsteloe und Feldmark ohne schnellen Internetanschluß?

Die anfänglich gute Stimmung ist gekippt; da statt der ursprünglich anvisierten 1.000 Euro Anschlußkosten pro Haushalt zzgl. Eigenleistung jetzt mehrere tausend Euro gefordert werden.

Ob noch eine Einigung erzielt wird und ob die Außenbereiche Feldmark und Hörsteloe mit FTTH (Glasfaserleitungen bis ins Haus) ausgebaut werden bleibt weiterhin unsicher

Anzeige
Internet Service Roterring
http://www.roterring.de


schnelles Internet

Ottenstein wird n´bitken flotter!


56 % der Ottensteiner haben sich für einen Glasfaseranschluß bis ins eigene Haus entschieden. Damit ist die 40 % Hürde genommen und Ottenstein bekommt jetzt super schnelle Internetverbindungen je nach Tarif von 50 bis zu 200 Mbit/s.

Dorfentwicklungskonzept Ottenstein

Die entgültige Fassung des Dorfentwicklungskonzeptes für Ottenstein 2025 wurde vor kurzem von der Stadt Ahaus ins Internet gestellt und kann als PDF-Datei von den Seiten der Stadt Ahaus herunter geladen werden. (Dateigröße ca. 11 MB)
Dorfentwicklungskonzept downloaden

Alle Angaben ohne Gewähr